Definition(en)

Sei H die Höhenzahl eines Berges x (gemessen in vollen m),

sei I der Isolationswert eines Berges x (gemessen in km, gerundet auf eine Nachkommastelle),

sei S die Höhenzahl der prominenzrelevanten Scharte (gemessen in vollen m),

seien HP30 und TP30 die Höhenzahlen der zum Berg x gehörenden Hoch- bzw. Tiefpunkte im Radius von 30 km (gemessen in vollen m),

dann ist (H – TP30) die relative Höhe des Berges x,

und HPn und TPn sind die Höhenzahlen der Hoch- bzw. Tiefpunkte im Radius der relativen Höhe (gemessen in vollen m).

Dann ist als Relevanzwert R eines Berges x definiert:

Rx = hx * rx * px * ix * g1x * g2x

wobei

als Höhenkoeffizient definiert ist:         hx = [(H – TP30)/2000]²

als Reliefkoeffizient definiert ist:          rx = [(H – TPn)/(H – TP30)]1,5

als Prominenzkoeffizient definiert ist:   px = [(H – S)/1000]0,5

als Isolationskoeffizient definiert ist:    ix = (I/30)0,1

als 1. Gipfelflurkoeffizient definiert ist:     g1x = [(H – TP30)/(HPn – TP30)]3

als 2. Gipfelflurkoeffizient definiert ist:     g2x = [(H – TP30)/(HP30 – TP30)]3

Als Punkteanzahl P eines Berges x sei dann definiert:

Px = f(Rx) entsprechend der unter Koeffizienten und Herleitung definierten Funktion.

Advertisements

3 Gedanken zu “Definition(en)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s